AKTUELLE ANGEBOTE

Morada in ThüringenLast-Minute-Urlaub ThüringenGothaer SpaßtageKulturwochenendeKultureller KurzurlaubWandern in Thüringen

Newsletter
Quicklink:
Die MORADA HOTELS UND RESORTS können Sie mit einer Freundschaftswerbung weiter empfehlen.

Der Tobias-Hammer in Thüringen

Wer braucht schon Mjöllnir?

Er beinhaltet eine der größten Dampfmaschinen Europas, der beeindruckende Tobiashammer in Ohrdruf, nur wenige Kilometer von unserem Hotel in Gotha entfernt. Lassen Sie sich von der geballten Energie dieses imposanten, technischen Denkmals faszinieren. Unser Rundgang beginnt beim Hammerwerk, in dem fünf auch heute noch voll funktionsfähige Fallhämmer zu bewundern sind. Mit verschiedenen Hammerköpfen von 87 Kg bis hin zu 160 Kg war der Tobiashammer bestens für seine Aufgaben gerüstet. Ursprünglich konnte die Anlage nur mit drei Hämmern aufwarten. Der genaue Entstehungstermin der Anlage liegt in den Annalen der Geschichte verborgen, jedoch kann man von einer Zeit am Anfang des 16. Jahrhunderts ausgehen. Ihren heutigen Namen erhielt die Schmiedehammeranlage vermutlich um 1582 als Sie von einem Tobias Albrecht gekauft wurde.

Von Schwertern und Pflugscharen

Anfangs wurden hier Werkzeuge für den täglichen Bedarf, wie Sicheln, Pflugscharen und Hämmer hergestellt. Später kamen dann auch noch Waffen, wie Lanzen und Schwerter, hinzu, bevor sich die Anlage mit der Kupferverarbeitung für eine neue Herstellungsform öffnete. Fortan wurden zusätzlich Kannen, Pfannen, Töpfe und Kessel hergestellt. Einer der nun neu hinzugekommenen Hämmer, der 87 Kg schwere Tiefenhammer, wurde z. B. für die Herstellung von Schalen verwendet. Mit der industriellen Revolution im 19. Jahrhundert stieg der Bedarf an Gütern und die ursprünglichen Produktionsanlagen stießen an ihre Grenzen, so ist es nicht weiter verwunderlich ist, dass der Tobiashammer um ein Blechwalzwerk und ein zweites Hammerwerk erweitert wurde.

Mann, ist das ein Hammer!

Der wahre Hammer kam jedoch erst 1988 hinzu. Das ist nämlich das Jahr indem die gigantische Zwillings-Tandem-Reversier-Großdampfmaschine im Museum des Tobiashammer ein neues Zuhause fand. 1920zum Antrieb eines Blechwalzwerkes erbaut und 1985 stillgelegt, beeindruckt der Koloss, für dessen stilgerechte Unterbringung eine alte Fachwerkscheune verlegt werden musste, auch noch heute. Dafür sprechen bereits die Zahlen, die um diese riesige Maschine kreisen. Immerhin bringt sie rund 305 t Gesamtmasse auf die Waage und erzeugt eine Leistung von 12.000 PS – wahrlich beeindruckend, insbesondere in Bewegung. Heute können somit insgesamt sechs verschiedene Themenbereiche (Dampfmaschine, Fallhämmer, Walzwerk, Pochwerk, Schliefwerk und Glühöfen) bewundert werden. Ein echtes Highlight ist auch das jährlich stattfindende Schmiedesymposium. Der Tobiashammer kann täglich von 10.00 Uhr – 18.00 Uhr (Anfang Mai bis Ende Oktober) bzw. 10.00 Uhr – 17.00 Uhr (Anfang November bis Ende April) besichtigt werden. Dienstags ist Ruhetag. Führungen sind möglich. (Stand: März 2013)

 

Zur Übersicht der Ausflugsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten Thüringen


  • vorherige Seite
  • Diese Seite drucken
  • Diese Seite weiterempfehlen
  • MORADA RSS-Newsletter Feed
  • Seite auf Facebook teilen

Ihr persönliches Angebot


Freecall
0 800/123 18 18

Erlebnis Thüringen
Hier können Sie den Katalog für die Hotels und Resorts von MORADA bestellen.

Angebote für Gruppenreisen finden Sie in diesem Katalog von MORADA.